Regelwerk

  • §1 Allgemeines

    • Allgemein gilt: Sei kein Idiot und nimm auf deine Mitmenschen Rücksicht! Grundloses und vermehrtes Abfucken kann bestraft werden!
    • Multiaccounts sind nicht erlaubt.
    • Das Serverteam behält sich das Recht vor gegen Regelverstöße vorzugehen.
    • Das Serverteam behält sich das Recht vor die Serverregeln je nach Bedarf abzuändern.
    • Jeder Spieler hat selbst dafür Sorge zu tragen, dass sein Mikrofon und seine Kopfhörer anständig funktionieren.
    • Deine Soundeinstellungen müssen dir ermöglichen alle anderen Spieler klar und deutlich zu verstehen, auch über mehr als ein paar Meter.
    • Das aktive Ausnutzen von Grauzonen ist verboten.
    • Weitergabe von Geld, Fahrzeugen oder Gegenständen im Wert von über 5 Millionen ohne Gegenleistungen mit vergleichbarem Wert müssen beim Support genehmigt werden.
    • Ein Tauschdeal ist bindend und muss mit Videobeweis festgehalten werden. Eine Nicht-Einhaltung von Kaufverträgen kann jederzeit supporttechnisch bestraft werden.
    • Jegliche Teamspeak Aufnahmen auf unserem Teamspeak sind verboten.

    §2 Prinzipiell Verboten

    • Außerhalb des Rollenspiels sind Beleidigungen, sowie unnötige Provokationen verboten.
    • Diskriminierende, sexistische, extremistische und persönlich verletzende Parolen, sowie das Teilen von pornografischen Inhalten.
    • Trollen. Unter Trolling zählt zB. auch das grundlose Niederschlagen, sowie Lärmbelästigung (durch z.B. Hupen, Hovern...).
    • Das Betreten der Spawninsel.
    • Bugusing, Duping, Hacking, Cheating (Lagswitching etc.)
    • Beim Schießen darf nicht V gedrückt werden.
    • Der Converter darf nicht abused werden.
    • Combat-Logging (z.B. ALT+F4) ist verboten.
    • Das Benutzen von Bushaltestellen um sich aus einem Gefecht oder einer RP-Situtation zu entziehen.
    • Das Teilen von Links oder Werbung.
    • Während man auf dem Server spielt ist es verboten Streams jeglicher Plattformen zu verfolgen. (Streamsnipen)
    • Das Verkaufen von Donator Komplett-Paket Inhalten.
    • Es ist prinzipiell verboten, Reallife-Informationen von anderen Community-Mitgliedern in irgendeiner Weise zu benutzen.

    §3 Support

    • Es wird jedem Spieler empfohlen ein Aufnahmeprogramm als Beweismittel laufen zu lassen, da Supportfälle ohne klare Beweismittel jederzeit ohne weitere Klärung beendet werden können.
    • Ein Video muss die komplette Situation zeigen.
    • Das Diffamieren und/oder Bloßstellen durch Bild- und Tonaufnahmen ist verboten.
    • Jede Auseinandersetzung sollte erst im Diplo geklärt werden (Dabei sollten nur die beteiligten Personen anwesend sein). Der Support ist immer der letzte Weg.
    • Regelbruch darf nicht mit Regelbruch geahndet werden. (Bsp. VDM mit RDM)
    • Solltest du in einer Situation einen Regelbruch bemerken, solltest du dennoch erst dein RP beenden und erst im Anschluss den Diplomatie-Channel oder Support aufsuchen.

    §4 Roleplay

    • Jeder Spieler benötigt einen RP - fähigen Vor- und Nachnamen.
    • Auf dem Server herrscht die absolute In-Charakter-Pflicht! Das heißt ihr spielt immer die Rolle eures Charakters und dürft diese nicht verlassen.
    • Kein Fail-RP / Metagaming.
    • Umloggen um als andere Fraktion erneut in die Situation einzugreifen, ist verboten.
    • Der Side Chat darf nicht für die Weitergabe RP-relevanter Informationen genutzt werden oder für sonstige RP Zwecke. (z.b. das Melden von Überfällen)
    • Das Herausfinden von Namen über das Telefon etc. ohne diesen über einen RP Weg bekommen zu haben, ist verboten.
    • Soundboards dürfen zur Unterstützung des RP benutzt werden. Solange diese nicht zur Lärmbelästigung führen oder zum Trollen benutzt werden.
    • Stimmenverzerrer sind verboten.
    • Während einer laufenden Roleplay-Situation ist das Einparken von Fahrzeugen jeglicher Art nicht erlaubt. Eine Ausnahme ist die Zustimmung beider Parteien.

    §5 Noobschutz

    • Personen mit Noobschutz dürfen nicht überfallen werden.
    • Mit Noobschutz ist es verboten illegale Aktionen durchzuführen.

    §6 Beleidigungen

    • Beleidigungen sind nur situationsbezogen geduldet. Leichte Beleidigungen wie Doofmann und so weiter sind in Ordnung.
    • Beleidigungen im Sidechat werden nicht geduldet.
    • Ob und wie die Beleidigung bestraft wird, liegt im Ermessen des Supporters.

    §7 Hunting

    • Niemand darf auf einer Tour die selbe Gruppierung mehrmals ausrauben.
    • Niemand fuckt irgendjemanden gezielt ab. Jemanden RP- Technisch zu suchen, um eine Situation auszuspielen gilt als völlig in Ordnung. Niemand sucht sich explizit eine Person oder Gruppierung aus, um diese regelmäßig abzufucken. Wann diese Grenzen überschritten werden, liegt im Ermessen des Supports.

    §8 Meta- Gaming

    • Wenn jemand streamt, dann ist das sein gutes Recht. Informationen von Twitch oder sonstigen Plattformen dürfen nicht abused werden.
    • Wenn es offensichtlich ist, dass Informationen von sonstwo auf dem Server genutzt werden, wird dies bestraft.

    §9 Value of Life

    • Das Leben ist das oberste Gut und muss in jeglicher Art beschützt werden und darf nicht wegen materieller Gegenstände oder in auswegslosen Situationen aufs Spiel gesetzt werden.

    §10 Newlife

    • Sobald man Respawnt verliert man jeglich Erinnerungen mit Ausnahme die Erinnerungen an seine Fahrzeuge.
    • Nach dem Respawnen darf an dem vorherigen Gefecht nicht nochmal teilgenommen werden. Dem Todesort darf sich nicht auf 2km und 15 Minuten genähert werden und bis das besetehende Gefecht beendet ist.
    • Wenn man durch die Feuerwehr reanimiert wurde, darf man nach Beendigung des RPs mit der Feuerwehr, erneut in eine nicht Gefecht-Situation eintreten.
    • Wenn man in einem Gefecht reanimiert wurde muss man schnellstmöglich mit der Feuerwehr das Gefecht verlassen und sich passiv verhalten.
    • Jeder Tote hat das Recht sich von der Feuerwehr reanimieren zu lassen.
    • Der Server-Restart beendet sämtliche RP-Handlungen. Falls die beteiligten Fraktionen sich beiderseitig darauf einigen, kann das RP weitergeführt werden.

    §11 RDM | Random Deathmatch

    • Das Schießen und Töten, Niederschlagen und Fesseln eines Spielers, ohne einen RP-Hintergrund oder einen gültigen Call, gilt als RDM.
    • Das aus dem Fahrzeug ziehen ist nur mit einem RP-Hintergrund erlaubt.

    §12 VDM | Vehicle Deathmatch

    • Das Überfahren von Personen gilt prinzipiell als VDM. Falls sich eine Person mit Absicht vor ein Auto stellt oder läuft, ist dies seine eigene Schuld.
    • Solltest du aus Versehen jemanden in einem Gefecht überfahren, lass ihm die Chance in Sicherheit zu kommen und erschieße ihn nicht direkt.
    • Solltest du jemand versehentlich rammen, sodass sein Auto zu Schaden kommt oder sich überschlägt, lass ihn reparieren und weiter fahren (nicht callen).
    • Das Rammen und Ausbremsen von anderen Flug/Fahrzeugen ist verboten. Ausnahme: Während einer aktiven Verfolgung, darf man Fahrzeuge ausbremsen. Solltest du ausversehen jemand rammen und das Fahrzeug oder die Person kommt zu Schaden, hast du den Schaden zu ersetzen. Legst du durch dein Rammen jemand aufs Dach oder beschädigst das andere Fahrzeug zählt hier Fairplay. Lass deinem gegenüber sein Fahrzeug wieder hinstellen oder reparieren.

    §13 Safezones

    • In einer Safezone dürfen keine aggressiven Handlungen seitens der Zivilisten stattfinden (Schießen, Callen, Diebstahl, knacken von Fahr-/Flugzeugen, GPS-Tracker usw.).
    • Die Polizei darf Zivilisten in der Safezone kontrollieren und falls nötig auch festnehmen. Verboten ist für diese dennoch tödliche Gewalt anzuwenden.
    • Alle grün markierten Bereiche sind bedingungslose Safezones.
    • Das Flüchten während eines Gefechts oder RP-Situation in eine bedingungslose Safezone ist verboten.
    • Nicht bedingungslose Safezones sind ATM's, Flugtankstellen, Garagen, Cop HQ's, Fahr- und Flugzeughändler im Radius von 50m.
    • Wird ein Gefecht in eine nicht bedingungslose Safezone verlagert, so tritt diese Safezone für den Zeitpunkt der Aktion außer Kraft.
    • Die Cop-Stützpunkte sind keine bedingungslose Safezonen (Das Gefängnis ist keine Safezone).
    • Das produzieren sämtlicher Farmwaren (zB Meth) in und an (Radius 300 m) Safezones ist verboten.
    • Bei einer Aktiven Verfolgung darf nicht in eine Safezone geflüchtet werden.
    • Das Tasern innerhalb einer Safezone seitens der Polizei gilt nicht als Gefechtseröffnung.

    §14 Agieren als Gruppierung

    • Um gemeinsam mit anderen als Gruppierung auftreten zu dürfen müssen alle beteiligten Personen den gleichen Gangtag tragen (über das Gangmenü einstellbar).
    • Die maximale Anzahl von Personen einer Gruppierung liegt bei 20. Es dürfen jedoch nur 10 Personen maximal gleichzeitig online sein.
    • Pro Gruppierung sind gleichzeitig nur 3 gepanzerte Bodenfahrzeuge zulässig (Ifrit, Strider, Hunter). Außer bei der Zentralbank, Aservatenkammer und auf der Rebellenhalbinsel.

    §15 Gefechte

    • Ein Call ist nur gut hörbar über den Sprachkanal “Direkte Kommunikation” und mit gezogener Waffe zu tätigen.
    • Ein Call aus einem Fahrzeug ist Verboten (Drive-by call).
    • Ein Call muss immer eine Forderung und eine Androhung von Waffengewalt beinhalten. Bsp: “Überfall! Nehmt die Hände hoch oder ich schieße!”
    • Die callende Partei muss der anderen Partei eine Reaktionszeit von 10 Sekunden gewährleisten.
    • Der Taser-Call der Cops ist keine Gefechtseröffnung. Das Tasern allerdings schon.
    • Das aus dem Fahrzeug ziehen ist nur mit einem RP-Hintergrund erlaubt.
    • Die gecallte Partei darf sich jederzeit mit Waffengewalt wehren.
    • Solltest du als Fahrer in ein fremdes Fahrzeug einsteigen und wegfahren, ist es der Eigentümerpartei erlaubt auf dich zu schießen. Die Schüsse zählen als einseitge Gefechtseröffnung.
    • Das Callen nachdem jemand wiederbelebt wurde ist nicht gestattet. Jeder muss die Möglichkeit bekommen nach dem Wiederbeleben den Ort unversehrt verlassen zu können.
    • Offizielle Schutzgruppierungen und die Polizei haben das Recht sich bei einem Überfall per Direkte Kommunikation einzumischen.
    • Sonst ist es keiner Drittpartei erlaubt sich in ein laufendes Gefecht einzumischen.
    • Spieler, die nach einem Call joinen, dürfen sich dem Gefecht nicht nähern (2km Radius) oder daran teilnehmen.
    • Eine Hinrichtung ist erlaubt sofern diese zuvor durch ein langes, ausführliches und sinnvolles RP begründet wurde.
    • Einen Heli beim starten durch darüber hovern zu hindern, ist nur nach einer Gefechtseröffnung erlaubt.
    • Ob das Fahrzeug gestohlen oder Deines ist, in einem Gefecht hat kein Fahrzeug etwas im Wasser zu suchen. Ausgenommen: Strider.
    • Nach einem verlorenem Kampfgefecht darf die Verliererpartei nicht noch einmal auf der selben Tour gecallt werden.

    §15.1 Verhalten in einem Gefecht

    • Ein Gefecht hat einen Radius von ca. 2 km, wobei auf Unbeteiligte acht gegeben werden muss.
    • Das Gefecht kann sich durch eine aktive Verfolgung verlagern. Darunter zählen keine über 200m verfolgende Hubschrauber.
    • Das Töten von unbewaffneten und kooperativen Personen ist in jedem Fall verboten, diese müssen sich jedoch passiv verhalten.
    • Niedergestreckten Personen ist das Spotten und die Weitergabe von Informationen nicht gestattet.
    • Schieß nur auf Leute/Fahrzeuge bei denen du dir sicher bist, dass diese zum Gefecht gehören. Du kannst auf Fahrzeuge Warnschüsse abgeben, bei denen du dir nicht sicher bist. Achte darauf, dass du nicht die Person triffst (solltest du die Person treffen zählt es als RDM). Sollte derjenige, der mit Warnschüssen beschossen wurden ist, nicht in den nächsten 15 Sekunden erkenntlich sich aus dem Gefecht entziehen, so musst du damit rechnen, dass diese Person/Fahrzeug zu dem Gefecht gehört. Falls diese Person stirbt ist dies kein RDM.
    • Solltest du in eine Sperrzone fahren musst du mit Beschuss rechnen. Nimmst du das Risiko in kauf weiter zu fahren und stirbst, ist dies kein RDM. Steig am besten unbewaffnet aus und nehm die Hände über den Kopf und verhalte dich passiv.

    §15.2 Ein Gefecht ist beendet, wenn

    • alle Beteiligten einer Partei tot sind.
    • sich beide Parteien auf Beendigung des Gefechts einigen. Die Polizei ist die einzige Partei, die ein Gefecht zu Sondereinsätzen einseitig beenden kann (Events).
    • seit 10 Minuten keine Interaktion mehr stattgefunden hat. Als Interaktion zählt eine aktive Verfolgung oder ein Schusswechsel.

    §16 Überfalle

    • Bei einem Überfall darf das Fahrzeug mit der Ladung für das Verkaufen der Ladung benutzt werden. Dieses muss in einer angemessenen Zeit wieder zurückzugeben werden (ca. 1 Std.).
    • Bei legalen Farmtouren darf nur maximal 50% der Ladung oder die offensichtlich getragene Waffe genommen werden. Es darf kein Fahrzeug oder Gear gefordert werden. (Ausnahme: Keine Kooperation)
    • Sollte man vorhaben eine Lösegeldforderung für das Fahrzeug stellen, so darf man keine Ladung verkaufen oder Gear fordern. Also entweder Ladung und Gear oder Fahrzeug!
    • Gestohlene Fahr- und/ oder Flugzeuge müssen sorgsam behandelt werden. Wird ein Fahr- und/ oder Flugzeug von dem Dieb zerstört, ist er verpflichtet es zu ersetzen.
    • Die oberste Priorität bei einem Überfall ist das Roleplay. Wenn sich die andere Partei kooperativ verhält, muss die überfallende Partei auch auf das Roleplay eingehen und darf nicht alles abnehmen. Es gilt wie immer die oberste Regel: Sei kein Idiot!
    • Wehrt sich die gecallte Partei mit Waffengewalt darf alles abgenommen werden.
    • Die Fahrzeugschlüssel nicht zu bekommen ist kein Grund jemanden zu töten.
    • Sollten sich deine Fesseln lösen, nimm die Hände hoch bis du entfesselt wirst.
    • Kommunikationsmittel sind nur abgenommen, wenn du deinem Gegner das Funkgerät abgenommen hast. Ein mündliches "Deine Kommimittel sind abgenommen" reicht nicht aus.

    §17 Helikopter und Flugzeuge

    • Über Spawnstädten herrscht ein Flugverbot von 200 m. Es darf an gekennzeichneten Stellen gelandet werden (z.B. Landeplätze).
    • Kavala ist eine absolute Flugverbotszone.

    §18 Verkauf am Schrotthändler | Lösegeldforderung

    • Eine Lösegeldforderung darf maximal 50% des Versicherungswert betragen. Tuningartikel werden nicht mit einberechnet.
    • Für gepanzerte Fahrzeuge oder Helikopter der Polizei darf maximal 250k pro Stück gefordert werden.
    • Jegliche Fahr- oder Flugzeuge dürfen nur nach einer gescheiterten Lösegeldforderung beim Schrotthändler verkauft werden.
    • Für eine Lösegeldforderung reicht die Kommunikation via Telefon oder SMS aus.
    • Sollte die erpresste Partei nach mindestens 2 Kontaktversuchen innerhalb von 15 Minuten nicht antworten, so gilt die Lösegeldforderung als gescheitert.
    • Lösegeldforderungen dürfen nicht in einer Safezone stattfinden.
    • Eine Lösegeldforderung muss zeitnah nach der Eroberung des Fahrzeugs erfolgen.

    §19 Hauseinbruch / Meth-Bunker

    • Das Einbrechen in Häuser und Bunker ist erlaubt. Nicht bedingungslose Safezones entfallen hierbei. In bedingungslosen Safezones ist das Einbrechen nicht gestattet.
    • Dein Haus zu lüften, zählt zu Bugusing und führt zum Verlust deines Hauses. (Alle Türen aufgeschlossen offen lassen)
    • Das Ausloggen während eines Einbruches ist nicht erlaubt und zählt unter Combat-Logging. Das Haus wird bei einem solchen Vergehen ausgeräumt.
    • Bei Einbruch ist es der verteidigenden Partei direkt erlaubt dies mit Waffengewalt zu verhindern.
    • Bunker: Die Polizei darf sich nur alle 2 Stunden nach Ende der Aktion einmal einmischen.
    • In ein Haus darf pro Serverperiode nur einmal von der gleichen Partei eingebrochen werden.
    • Bei einem Hauseinbruch darf alles Illegale genommen werden. Legales darf nur 50% entnommen werden. (Mit Videobeweis beim Hausraid vorher/nachher)
    • Um ein Haus durchsuchen zu dürfen muss mit Videobeweis eine illegale Aktion (dazu zählt nicht das Tragen der Waffe oder ein illegales Fahrzeug) mit dem Gebäude beobachtet worden sein.
    • Der Bunker darf erst nach einem Gewonnenen Gefecht seitens der Polizei abgebaut werden.
    • Der Aufbau eines Bunker zählt als eine gestartete RP Situation. Dieser darf sich nicht durch Ausloggen entzogen werden.
    • Ein Bunker darf nur von einer Gang aufgestellt und benutzt werden.

    §20 Geiselnahmen

    • Es dürfen maximal drei Geiseln genommen werden. Diese dürfen keine Mitglieder der eigenen Gruppierung sein.
    • Eine Geiselnahme mit Beteiligung der Polizei zählt als Event.
    • Für eine Geiselnahme bei der eine Forderung an die Polizei gestellt wird, müssen mindestens 7 Polizisten online sein (und kein Event wie eine Bank oder Asservatenkammer stattfinden!).
    • Bei Verhandlungsabbruch startet eine Gefechtssituation. Die obere Regel gilt trotzdem.
    • Sollte sich die Partei der Geisel wehren, gelten die Verhandlungen als gescheitert.
    • Fake-Geiselnahmen, also Forderungen ohne vorhandene Geisel, sind nicht erlaubt.
    • Geiselnahmen dürfen nicht in ein Rebellengebiet oder eine bedinungslose Safezone verlagert werden.
    • Nur direkte Verhandlungen und verhältnismäßige Forderungen sind erlaubt (pro Geisel 500k) und keine Überweisungen. Die Forderung darf ebenso in Items ähnlichen Werten getätigt werden. Der Wert richtet sich hierbei nach dem Ziv-Shop.
    • Die Forderung darf per Nachricht an die Gegenpartei gestellt werden. In der Nachricht muss neben der Forderung und der Anzahl der Geiseln ebenso klar definiert werden, ab wann die Verhandlungen als gescheitert gelten und mit Beschuss zu rechnen ist. Die Forderung muss realistisch sein und es muss eine angemessene Zeit gegeben werden. (Mindestens fünf Minuten bis zu einer letzten Warnung und weitere fünf Minuten bis zum Töten).
    • Die Geisel darf erschossen werden, wenn die Gegenpartei nicht auf die Forderungen eingeht oder sich nicht bemüht diesen schnellstmöglich nachzukommen. Ebenfalls darf sie getötet werden, wenn die Geisel selbst sich nicht angemessen verhält und gegen Value of Life verstoßen sollte.
    • Während einer Geiselnahme gegen die Polizei ist ein Bankraub oder ein Einbruch in die Asservatenkammer verboten.
    • Ein Eventüberfall mit Geiselnahme ist verboten.

    §21 Redzone | PVP-Zonen

    • PVP-Zonen sind durch eine Rote Zone zu erkennen.
    • In einer PVP Zone darf ohne Call geschossen werden.
    • Von außerhalb in eine PVP-Zone zu schießen ist verboten.
    • Beim Flüchten, nach Beschuss aus einer PVP-Zone, darf weiterhin auf die Flüchtende Person geschossen werden. Dabei darf nur der Flüchtende sich wehren. Es ist keine Gefechtseröffnung für die restlichen Gangmitglieder/Polizisten außerhalb der Zone.
    • Die Polizei darf PVP-Zonen nicht betreten. Personen dürfen vor der Polizei nicht in Redzones flüchten. Ausgenommen hiervon ist das Ganovenversteck.
    • Auf spottende Personen/Fahrzeuge welche sich außerhalb der Redzone aufhalten darf geschossen werden.
    • Das Betreten einer Redzone mit Noobschutz ist verboten.

    §22 Rebellenhalbinsel

    • Das Verkaufen jeglicher Fahrzeuge, die auf der Rebellenhalbinsel geklaut wurden, ist strengstens verboten.
    • Die Polizei darf sofort beschossen werden, sobald sie die Rebellenhalbinsel betritt oder überfliegt.

    §23 Gangeroberung (GE)

    • Es dürfen keine Fahrzeuge zur Zeit der GE benutzt werden.
    • Es darf nichts mit Fahrzeugen blockiert oder verdeckt werden.
    • Mit Noobschutz darf nicht an der GE teilgenommen werden.
    • Das Betreten des Ge-Dachs ist verboten.
    • Das Callen auf dem Weg zur GE bis zum Start der GE ist verboten.

    §24 GV Wahnsinn

    • Während der Warmuptime darfst du dich den Redzones nicht näher als 700m nähern.
    • Alle Teilnehmer des GV Wahnsinns haben zu der Zeit kein New Life.
    • Tempgangs dürfen nicht an dem GV Wahnsinn teilnehmen.
    • Während das Event GV Wahnsinn läuft, darf keiner auf der Rebellenhalbinsel Callen oder Gefechte auf die Rebellenhalbinsel verlagern.

    §25 Polizei


    §25.1 Allgemeines

    • Die Polizei ist für Ordnung und Einhaltung der Gesetze verantwortlich. Daher sollte tödliche Gewalt bei ihr nicht an erster Stelle stehen.
    • Sämtliche Gegenstände und Fahrzeuge aus illegalen Shops, sowie Polizei- oder Feuerwehrgegenstände und Fahrzeuge gelten als illegal.
    • Die Polizei darf Fahrzeuge falls es zu einem Gefecht kam nur durchsuchen, wenn sie dieses auch gewonnen hat.
    • Es dürfen maximal 18 Polizisten zu Sondereinsätzen kommen (Geiselnahme, Bunker, Bank, Militärschiff und Asservatenkammer).
    • Polizeipraktikanten zählen in kein Verhältnis.
    • Die Forderung nach Polizeigegenständen bei einem Überfall ist verboten.
    • Auf der gesamten südlichen Halbinsel, der "Rebellenhalbinsel" darf sofort auf die Polizei geschossen werden.
    • Die Polizei hat das Recht gepanzerte Fahrzeuge zu sprengen.

    §25.2 EMP der Polizei

    • Die Polizei ist dazu verpflichtet, vor dem Auslösen des EMPs drei EMP-Warnungen, im Mindestabstand von einer Minute, abzugeben.
    • Nach der dritten Warnung ist die Polizei dazu berechtigt einen EMP auszulösen. Dies gilt als Gefechtseröffnung für die EMPte Partei.
    • Ein EMP ist nur auf Luftfahrzeuge und gepanzerte Fahrzeuge (Ifrit, Hunter, Strider, Qilin, Prowler) genehmigt.

    §25.3 Ausbruch aus dem Gefängnis

    • Bei einem Befreiungsversuch muss mit Beschuss seitens der Polizei gerechnet werden.
    • Die Polizei hat davon auszugehen, dass es sich um einen Befreiungsversuch handelt, wenn eine Person die Türen aufbricht oder sich am Gefängnis positioniert.
    • Die Partei der Befreier darf erst nach einem Call oder nachdem die Polizei das Feuer eröffnet hat zurückschießen.

    §26 Events

    • Als Event zählt: Asservatenkammer, Staatsbank, Militärsversorgungsschiff, GV-Wahnsinn oder ein manuell gestartetes Event.
    • Für einen Überfall der Asservatenkammer, Staatsbank und Militärsversorgungsschiff müssen mindestens 8 Polizisten online sein.
    • Der Gefechtsradius beim Start der Aservatenkammer beträgt 1Km.
    • Alle müssen hierfür in derselben Gruppierung sein.
    • Eine Gang darf nur 2 Events pro Serverperiode starten.
    • Die Polizei ist verpflichtet sofort ein Verhandlungsführer zum gestarteten Event zu schicken.
    • Versperrt ein Fahrzeug einen Zugang der Asservatenkammer, Staatsbank und/ oder Militärsversorgungsschiff, darf dieses aus dem Weg gerammt oder gesprengt werden.
    • Bei einem Event darf nur nach connectet werden, bis die Verhandlungen gescheitert sind (die Meldung "betritt den Dienst als Polizist zählt hier").
    • Es dürfen nicht mehrere Events gleichzeitig laufen.
    • Sobald die Sprengladung bei der Bank oder Aservatenkammer entschärft wurde oder die Tür geschlossen wurde, zählt das Event für die Angreifer verloren, aber beendet nicht das bestehende Gefecht. Der Einbruch bis zum Verkauf/ Einlagern der Wertsachen sind dieselbe Situation.
    • Das Verkaufen der Polizeifahrzeuge eröffnet eine neue Situation.
    • Bei einem Disconnect darf einmal nach connectet werden. Dieses darf nicht taktisch ausgenutzt werden.
    • Die Verhandlungsführer dürfen während der Verhandlungen nicht bedroht werden. Ebenso muss diesen bei einer gescheiterten Verhandlung der sichere Abzug gewährt werden. Das Gefecht wird nicht verlagert durch den Abzug des Verhandlungsführers.
    • Die Cops dürfen maximal mit doppelt so vielen Cops kommen, wie die Zivs online sind. Maximal dürfen sie jedoch mit 18 kommen und mindestens mit 8.
    • Sollten zwei Events gleichzeitig gestartet werden, ist es der Polizei überlassen welches Event von ihnen aus abgebrochen wird.
    • Die Solartürme beim Militärschiff dürfen nur vor einem Event von Rebellen gesprengt werden.
    • Eventfahrzeuge und Eventgear dürfen nur für das Event genutzt werden, von dem das Gear freigeschaltet wurde.

    §27 Minibanken

    • Es müssen mindestens fünf Cops online sein, um eine Minibank zu starten.
    • Von einer Gang darf maximal 3 Minibanken ausgeraubt werden pro Serverperiode.
    • Sobald die Minibank gestartet wurde, darf sofort geschossen werden.
    • Beim Start einer Minibank beträgt das Gefechtsradius 500 Meter.
    • Bei Minibanken dürfen Polizisten maximal das 1,5 fache der Anzahl der Zivilisten kommen (Bei Cops darf aufgerundet werden).


    §28 Feuerwehr


    §28.1 Allgemeines

    • Dem RP mit der Feuerwehr darf sich nicht entzogen werden.
    • Die Feuerwehr darf nicht in ein laufendes Gefecht eingreifen und nicht in Sperrzonen oder Red Zones wiederbeleben oder diese betreten.
    • Der Feuerwehr ist es erlaubt über Kavala zu fliegen, darf aber dort nur auf dem Krankenhaus landen.
    • Der Diebstahl von Fahrzeugen und Ausrüstung der Feuerwehr ist verboten.
    • Die Feuerwehr darf weder überfallen noch als Geisel genommen oder getötet werden.



Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!